Vibrationsplatte

Was ist eine Vibrationsplatte?

Eine Vibrationsplatte (oder auch Power Plate genannt) ist ein SportgerĂ€t, welches dir dabei hilft, deine Muskeln zu stĂ€rken und eine außergewöhnliche Wirkung auf deinen Körper hat. Im Grunde ist dieses GerĂ€t eine Platte, auf welche du dich stellst. Durch ein dreidimensionales Vibrieren dieser Platte mĂŒssen sich deine Muskeln automatisch anspannen, um das Gleichgewicht halten zu können. Durch diese stĂ€ndige Anspannung der verschiedenen Muskelgruppen werden gezielte KraftĂŒbungen durchgefĂŒhrt, ohne dass du dich dabei groß bewegen musst. Deine Muskeln werden gestĂ€rkt. Um bestimmte Muskelgruppen gezielt anzusprechen, kannst du auch verschiedene Positionen und Bewegungen auf der Platte durchfĂŒhren, wie etwa das Planking, oder Kniebeugen.

Welche Frequenz bei einer Vibrationsplatte?

Du kannst bei einer guten Vibrationsplatte eine bestimmte Frequenz einstellen. Diese Frequenz wird in Hertz angegeben und zeigt, wie hÀufig sich die Platte pro Sekunde auf und ab bewegt.

Vertikale Vibration

Der Frequenzbereich bei einer vertikalen Vibration (auf und ab Bewegung) liegt in der Regel bei etwa 20-60 Hertz.

3-Wege-Bewegung (3D Dual)

Diese Einstellung ist meistens nur bei wenigen Power Plates vorhanden und bringt keinen ersichtlichen Vorteil. Hierbei bewegt sich die Platte sowohl vertikal (auf und ab), als auch horizontal (rechts-links-vorne-zurĂŒck). Der Frequenzbereich liegt bei etwa 25-50 Hertz.

Hochwertige Vibrationsplatten bieten eine genaue Einstellung der Frequenz in etwa 1-5 Hertz Schritten an. Hierdurch wird auch ein besserer Erfolg im Training ermöglicht.

Studien konnten zeigen, dass eine Frequenz von etwa 30 Hertz eine große neuromuskulĂ€re Aktivierung erzielt. Gerade niedrige Frequenzbereiche reduzieren die Steifigkeit der Muskeln, wodurch ein stĂ€ndiger Entspannungszyklus der Muskeln erreicht wird. Ein Training mit zu hoher Frequenz kann dazu fĂŒhren, dass einzelne Muskelfasern wĂ€hrend der Zyklen nicht mehr vollstĂ€ndig entspannen können, was negative Auswirkungen auf den Körper haben kann.

Was bringt eine Vibrationsplatte?

HĂ€ufig stellt sich die Frage, was bringt das Training auf einer Vibrationsplatte eigentlich?

Ganz einfach: Das Training auf einer Power Plate ist ein kurzes und effektives Ganzkörpertraining. Durch gezielte Übungen auf der Platte werden bestimmte Muskelpartien im Training angesprochen, was zu einer Fettverbrennung und MuskelstĂ€rkung fĂŒhrt. Aber nicht nur Fett wird verbrannt und Muskeln werden gestĂ€rkt – Auch die Durchblutung und damit das Herz-Kreislauf-System profitiert vom Training auf der Vibrationsplatte. Durch die stetige Vibration und Schwingungen werden kleinste Blockaden gelöst, wodurch die Durchblutung gefördert wird.

Dadurch, dass die Vibrationsfrequenz eingestellt werden kann, ist eine Training auf der Power Plate, mit geringer Frequenz, auch fĂŒr Ă€ltere Menschen sehr gut geeignet. Das Gleichgewicht wird gesteigert, die Fitness erhöht und der Gleichgewichtssinn verbessert.

Wie oft soll ich auf einer Vibrationsplatte trainieren?

Bevor du damit anfĂ€ngst, eine Vibrationsplatte in dein Training zu integrieren, solltest du vorher immer eine Fitnesstrainer oder Arzt um Rat fragen, wie lange und oft ein optimales Training auf der Platte dauern sollte. Am Anfang sollte eine Trainingseinheit aber nicht lĂ€nger als 10 Minuten dauern mit einer niedrigen Frequenz. Auch ein 2- bis 3-maliges Training pro Woche reicht zu Beginn vollkommen aus. In den folgenden Monaten kannst du die Frequenz und Trainingsdauer dann gleichmĂ€ĂŸig erhöhen.

Welche Vibrationsplatte ist die Beste?

NatĂŒrlich gibt es verschiedenen AusprĂ€gungen in QualitĂ€t und Funktionsumfang. Richtig hochwertige Platten findest du meistens in Fitnessstudios. Diese zeichnen sich durch ein hochwertiges Material und einer möglichst feinen Einstellung des Frequenzbereichs aus. Bei einigen Platten sind auch schon voreingestellte Programme definiert, welche dir das Training enorm erleichtern.

Auch fĂŒr zuhause kannst du dir natĂŒrlich eine Vibrationsplatte kaufen, um im Wohnzimmer seine Übungen durchzufĂŒhren. Oftmals lohnt sich solche eine Anschaffung fĂŒr den privaten Gebrauch. Power Plates sind bei dem renommierten Hersteller VibroSlim schon ab 119,00€ erhĂ€ltlich.

Welche Übungen auf einer Vibrationsplatte gibt es?

Von Squats ĂŒber Planking bis hin zu Push-Ups – Die Übungen, welche du auf einer Vibrationsplatte durchfĂŒhren kannst, sind enorm. Mit jeder Übung trainierst du andere Muskelgruppen und helfen dir beim Abnehmen.

Vorteile Vibrationsplatte Gesund und Fit leben Kreislauf

Kann man durch eine Vibrationsplatte abnehmen?

Werden viele Muskeln durch Vibration trainiert, verbrauchen diese auch viel Energie. Eine Studie, welche untersucht hat, ob das langfristige Ganzkörper-Vibrationstraining eine Auswirkung auf das viszerale Fettgewebe hat, konnte sogar zeigen, dass eine RĂŒttelplatte langfristig beim Abnehmen helfen kann.  Man geht davon aus, dass bei einem etwa 10-minĂŒtigem Trainingsprogramm etwa 90 Kalorien verbrannt werden.

 Gezielte Übungen, welche dir beim Abnehmen helfen, können dir im Fitnessstudio vom Trainer gezeigt werden. Solltest du eine Platte zuhause haben, kannst du auch viele Inspirationen und Anleitungen fĂŒr Übungen im Internet, beispielsweise auf YouTube, finden.

Aber sein immer vorsichtig: Im Internet werden Übungen oftmals falsch vorgemacht, sodass diese deinen Körper mehr schaden, als helfen. Bei Schmerzen solltest du die Übungen sofort abbrechen. Im besten Fall kontaktierst du deinen Hausarzt und lĂ€sst dir von diesen RatschlĂ€gen geben.

Ist eine Vibrationsplatte gesundheitsschÀdlich?

Es ist ratsam, die Muskeln vorher schon ein wenig trainiert zu haben, bevor man mit der Power Plate anfĂ€ngt zu trainieren. Grund dafĂŒr ist die zu Beginn schwache Muskulatur, welche die Vibrationen noch nicht richtig abfedern kann. So können Verletzungen an Knorpeln entstehen. Zu Beginn sollten daher muskelstĂ€rkende Übungen durchgefĂŒhrt werden, wie etwa Kniebeugen oder Push-Ups, bevor man mit dem Training auf einer Vibrationsplatte anfĂ€ngt. Zudem solltest du immer wissen, dass das Training auf der Platte lediglich als ErgĂ€nzung zu deinem regulĂ€ren Trainingsprogramm dient und deine Ausdauer nicht trainiert.

Gut zu wissen: Eine professionelle Kontrolle durch einen Fachmann ist immer ratsam! Dies ist besonders fĂŒr Personen ĂŒber 35 Jahren oder Personen mit bereits bestehenden Gesundheitsproblemen wichtig. Dadurch vermeidest du langfristige SchĂ€den an deinen Körper. Gesund und Fit leben ĂŒbernimmt keine Verantwortung fĂŒr Personen- oder SachschĂ€den, die durch unsere RatschlĂ€ge entstehen.